Wofür der Deutsche gerne einen Kredit aufnimmt

Wofür der Deutsche gerne einen Kredit aufnimmt

Immer mehr Deutsche nehmen einen oder mehrere Kredite auf. Laut einer von smava veröffentlichten Umfrage der Forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH hat rund ein Drittel aller Deutschen mindestens einen Kredit. Allein im Jahre 2016 wurden Kredite mit einem Gesamtwert von 38,5 Mrd. Euro an deutsche Verbraucher ausgezahlt.

Am weitesten verbreitet ist die Finanzierung, an zweiter und dritter Stelle stehen der Ratenkredit beziehungsweise der Dispozinskredit. Genaueren Angaben zufolge hat der Durchschnittsdeutsche zwei Kredite und muss fast 10.000 Euro zurückzahlen.

smava-infografik-wofuer-deutsche-kredite-aufnehmen

Wozu nutzt der Deutsche seinen Kredit?

Der erste Grund für eine Kreditaufnahme ist das Auto: Laut einer Umfrage des Bankenfachverbandes finanzieren 32 Prozent der Deutschen einen Gebrauchtwagen, 26 Prozent hingegen benutzen ihren Kredit, um einen Neuwagen abzubezahlen.

Auch Einrichtungsgegenstände wie Möbel oder eine neue Küche werden oft finanziert. Lediglich 15 Prozent benutzen ihren Kredit, um einen Ratenkredit abzulösen, seltener wird durch ein Darlehen ein Dispozinskredit ausgeglichen.

Spielekonsolen oder Heimkinosysteme sind den Deutschen wichtig: Nach eigenen Angaben nehmen 14 Prozent einen Kredit auf, um ihre Unterhaltungselektronik zu finanzieren. Auch für Haushaltsgroßgeräte, Umzüge oder Renovierungen leiht sich der Deutsche gerne Geld: 10 bis 13 Prozent nutzen ihren Kredit auf diese Weise.

Lediglich sechs Prozent nehmen einen Kredit auf, um eine Urlaubsreise zu bezahlen. Sieben Prozent aller Deutschen finanzieren mit einem Kredit neue Kleidung oder Schmuck.

Wann ist ein Onlinekreditvergleich sinnvoll?

Wird ein Kredit aufgenommenen, um einen Gebraucht- oder Neuwagen zu finanzieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Viele Deutsche tappen in die Falle der Händlerfinanzierung: Diese hat den Nachteil, nicht neutral zu sein. Da ein solcher Kredit über die Partner- oder Herstellerbank gewährt wird, begegnen Kreditnehmer in der Regel dem Phänomen des „aufdringlichen Abverkaufs“. Da Verkäufern in den meisten Fällen eine Provision vonseiten des Kreditgebers zusteht, sind sie besonders daran interessiert, einen Verkauf zu tätigen und somit eine hohe Prämie zu kassieren. Dabei ist es ihnen nicht weiter wichtig, dem Kunden einen Kredit zu den besten Konditionen zu bieten.

Bei einem Onlinekredit werden die Angebote von über 20 Banken verglichen. Da bei einem solche Vergleich keine persönlichen Interessen verfolgt werden, ist es dem Kreditnehmer viel einfacher, eine passende Wahl zu treffen. Bei der Auswertung aller verfügbaren Angebote wird der beste und günstigste Onlinekredit angezeigt.

Bewertungen:

 
51

Hinterlassen Sie einen Kommentar