Mit einem Darlehen können zahlreiche Anschaffungen und Investitionen finanziert werden. Je nach Verwendungszweck und Art der Vertragsgestaltung können unterschiedliche Arten von Darlehen in Anspruch genommen werden. Während einige Darlehen sehr günstige Zinsen durch Förderung bieten, kann bei anderen Darlehen wiederum eine überschaubare Rate gewährleistet werden. So etwa beim Annuitätendarlehen, das eine immer gleich bleibende Rate aufweist. Bei diesem Ratentilgungsdarlehen verändert sich jedoch der Anteil der Zinsen und der Kapitalrückzahlung in der Rate während der Laufzeit.

Darlehen für größere Summen werden häufig zur Immobilienfinanzierung genutzt. Hierbei können unterschiedliche Darlehensarten wie das Hypothekendarlehen genutzt werden. So bietet das Bauspardarlehen beispielsweise einen sehr günstigen Zins. Dem Bauspardarlehen muss jedoch ein Bausparvertrag vorausgehen, der schon über mehrere Jahre läuft und der die Berechtigung zum Bauspardarlehen mit sich bringt. Für die Baufinanzierung eignet sich auch das KfW Darlehen besonders, da hiermit eine staatliche Förderung in Anspruch genommen werden kann, wenn bestimmte Energiestandards beim Hausbau erreicht werden. Wer sich aktuell günstige Bauzinsen sichern will, sollte mit der Bank ein Forward Darlehen aushandeln. Damit kann der Zinssatz für bis zu 60 Monate gesichert werden.

Bestimmte Kundengruppen erhalten bei vielen Banken Sonderkonditionen. Dabei handelt es sich um Kunden, die eine besonders gute Bonität genießen. So erhalten beispielsweise Beamte sehr günstige Konditionen beim Beamtendarlehen, da der Arbeitsplatz eines Beamten als besonders sicher gilt. Um aber auch sonst Kosten sparen zu können, sollte man sich im Vorhinein auch schon die Möglichkeit auf Sondertilgung sichern, um das Darlehen vorzeitig zurückzahlen zu können.

Load More Posts